RUS Emmels empfängt heute Abend Baelen

3. Provinzklasse

Der Emmelser Spielertrainer Miguel-Ruiz-Marin | Foto: Helmut Thönnissen

„Wir wollen die Großen noch so gut wie möglich ärgern“, ist der allgemeine Tenor unter den Spielern der RUS Emmels. Die Elf von Spielertrainer Miguel Ruiz-Marin hat in den letzten Saisonwochen weder etwas zu gewinnen noch zu verlieren. Trotzdem will man heute im Heimspiel glänzen.

Tatsächlich hat sie am vergangenen Wochenende bewiesen, dass sie durchaus das Zünglein an der Waage sein kann. Mit 2:1 schlug sie den FC Bütgenbach im Eifel-Derby. Heute Abend (20 Uhr) müssen die Emmelser die weite Ausfahrt nach Baelen antreten. Die Spieler des RFC Baelen sind in dieser Woche wahrlich nicht zu beneiden: Nach dem 1:1 gegen Büllingen am Sonntag standen sie bereits am Dienstag wieder im Prestigekampf gegen Goé (0:1) auf dem Platz. Somit steht heute das dritte Pflichtspiel binnen sechs Tagen auf dem Programm. Doch die Tabellensituation nach einem möglichen Sieg über Emmels sollte Motivation genug sein: Durch jeweils zwei ungeschlagene Spiele vor und nach der Winterpause haben sich die Baelener vorerst jeglicher Abstiegssorgen entledigt und konnten sich in den letzten Wochen sogar vier Spiele ohne Sieg leisten. Gewinnt Baelen heute gegen Emmels, hätte es 31 Punkte auf seinem Konto und den Klassenerhalt so gut wie sicher. (tf)

Kommentare sind geschlossen.