Hohenbusch: Junger Mann (30) in Lieferwagen verstorben

Drama

Foto: privat

Auf der Regionalstraße N 62 (St.Vith-Luxemburg) ist es am Montagmorgen zu einem tragischen Zwischenfall mit Todesfolge gekommen.

Gegen 8.45 Uhr fuhr ein Lieferwagen von Grüfflingen in Richtung St.Vith, als der Fahrer von einem Unwohlsein befallen wurde. Der Beifahrer konnte nicht verhindern, dass das Fahrzeug rechts von der Fahrbahn abkam und im Straßengraben landete. Für den Fahrer, einen 30-jährigen Mann aus der Gemeinde Burg-Reuland, kam leider jede Hilfe zu spät. Er verstarb ersten Erkenntnissen zufolge nicht an den Folgen des Unfalls, sondern erlitt vermutlich einen Schlaganfall. Der Beifahrer blieb unverletzt. Für die Dauer der Bergungsarbeiten musste die Straße gesperrt werden. Der Verkehr wurde bis etwa 12.30 Uhr über die alte Straße umgeleitet. Vor Ort weilten der Notarztdienst und die Wache St.Vith der Feuerwehr der Hilfeleistungszone der DG. (arco)

Kommentare sind geschlossen.